feuerstecken - eine abhandlung.

einmal mehr, wie immer am 1. august-wochenende im monat, haben sich ragetenwissenschaftler, fleischproduzenten und -konsumenten aus aller welt beim pastamoe oben getroffen, um fachzusimpeln. und um fleisch zu konsumieren auch. und rageten gen himmel steigen zu lassen und neue galaxien und planeten zu entdecken. und um fleisch zu konsumieren auch.
jedenfalls möchte ich ihnen auch dieses mal die packenden - und zum teil geheimen! - bilder nicht vorenthalten!


eine kleine, für die öffentlichkeit bestimmte auswahl der von den anwesenden, weltbekannten wissenschaftlern und forschern wie dem dr. med. rag. tec. al tonno oder herr dr. ing. eth/gti siciliana zum teil selbstgekauften und hier noch gesicherten rageten.


alles was ein richtiger mann brauchen tut: fleisch, bier und feuerwerk. (und sex. hier aber etz nicht sooo super zu sehen grad. und vier sachen passen auch nicht so richtig in so eine klassische dreierkombination mit peitschenhiebcharakter wie "fleisch, bier und feuerwerk" inen. sonst aber schon super alles irgendwie noch.) ein vermutlich vorbeilaufender passant hat noch ein brot änengeleit, aber das gehört ganz klar nicht hier hin. davon distanzieren wir uns ganz entschieden. weil wie würde das etz wieder tönen? "fleisch, bier, feuerwerk und brot. und sex." nicht gut. und auch nicht glaubhaft.


der tropicana führt uns hier eine besonders brillante und, wie sich herausstellen sollte, sehr erfolreiche erfindung vor: den feuerbogen nämli. dank dem feuerbogen ist es möglich, auch auf sehr kurze distanz eine ragete sehr präzise ähm abzulassen. sehr super, der feuerbogen! bei fachgerechter anwendung!


der tropicana führt uns hier eine besonders brillante und, wie sich herausstellen sollte, sehr erfolreiche erfindung vor: das ragetenkartonrohr nämli. dank dem ragetenkartonrohr ist es möglich, auch auf sehr kurze distanz eine ragete sehr präzise ähm abzulassen. sehr super, das ragetenkartonrohr! bei fachgerechter anwendung!


der haudegen schlechthin, 4staggioni aka zuckerstockfritz, demonstriert uns hier sehr eindrucksvoll seine kühnheit, lässt er doch tatsächlich eine bengalische fackel (!) in der hand (!) ab (!)! man beachte dabei auch seinen angespannten, vor lauter kühnheit fast ähm unreal wirkenden, gesichtsausdruck und die auch total von seiner show beindruckten, diskret wegschauenden zu-, respektive wegschauer.


was für ein bild! da fliegt dem al tonno doch zentimetergenau eine "donnerknall 2000" vor dem gesicht duren! abgefeuert mit dem feuerbogen! al tonno kann sie sogar noch ein bitzli wegscheuchen mit 4staggionis tollkühnen feuerstecken zum glück und mit total gelassenem gesichtsausdruck! knapp! total!


it's halt schon a men's world, diese ragetenwelt. andere geschlechter (das weibliche zum beispiel) würden sich in dieser von schwarzpulver, zündschnüren, holzsteckli und roten, konischen ragetendeckeli regierten welt aber auch nicht wohl fühlen. frauen fühlen sich eher wohl beim grillrost putzen oder abwaschen während dieser kurzen, aber sehr gefährlichen und intensiven phase.


der 4staggioni schon wieder! unglaublich, mit was für einer verbissenheit und fast schon unheimlichen präzision er diese bengalischen zündhölzli abzufackeln in der lage ist! nobody does it like 4staggioni does, word!


der mann mit dem schlussbouquet bei gebrauchsanleitung lesen (tsss...) und wichtige notizen machen (es mögen seine letzten sein - aber ich greife vor) mit seinem grünen kugelschreiber wo grad neben ihm auf dem pfosten oben parat liegt immer. dieses bild wurde mit hilfe eines selbstauslösers gemacht. auch ist dieses bild das letzte dieses jungen herrn in dieser form. er wurde dann am schluss zusammen mit den anderen ragetensteckli zusammengelesen und ging dann lustigerweise verloren. rip, unbekannter soldat aka lex.